Wir sind als Organisationsberatung in Berlin national bis international tätig. Wir begleiten Organisationen in und nach Wachstumsphasen. Unsere Klienten sind mittelständische Unternehmen, KMU`s, NGO`s, Wissenschaftssysteme – wie Universitäten aber auch Freiberufler und Unternehmensgründer

Angebot

Organisationsentwicklung Berlin

Organisationen entwickeln

Organisationen entwickeln

Organisationen zu entwickeln bedeutet, die Möglichkeit zu schaffen und die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, zukunftsfähig und wettbewerbsfähig zu sein und zu bleiben. Kontinuierliche Entwicklung bedeutet, die Organisationskultur langfristig positiv in allen Dimensionen/Ebenen zu fördern.

Weiterlesen
Agilität in Unternehmen

Agilität und selbststeuernde Teams

Agilität und selbststeuernde Teams

Agilität bedeutet eine ständige Beobachtung, Vorbereitung und Reaktion, in allen Organisationsbereichen für einen funktionalen Umgang, mit den nicht ignorierbaren Überraschungen und schnell zu treffenden Entscheidungen in einer komplexen Umwelt.

 

Weiterlesen
Führungskräfte Coaching

Führungskräfteentwicklung für zukunftsfähige Organisationen

Führungskräfteentwicklung

Wer initiativ wird und andere mitzieht der führt, diejenigen Personen, denen Menschen freudig und gern folgen und dies mit Akzeptanz und Anerkennung tun,sind Leader.

Weiterlesen

Strategien entwickeln

Strategien entwickeln

Individuelle und organisationale Krisenberatung auf Grund der Corona Pandemie

Weiterlesen
Bild für Teamentwicklung Berlin

Teamentwicklung

Teamentwicklung

Gute und leistungsstarke Teams zeichnen sich nicht dadurch aus, dass es keine problematischen Dynamiken gibt, sondern dass Teams diese in funktionale Gegebenheiten und Synergien transformieren können.

Weiterlesen
Workshops für zukunftsfähige Organisationen

Workshops für zukunftsfähige Organisationen

Workshops für zukunftsfähige Organisationen

Unser Ansatz ist, dass die Antworten und Lösungen von den Menschen in den Organisationen selbst heraus kommen sollten – wir unterstützen diesen Prozess mit unserer Fach- und Methodenexpertise. Dies bedeutet mit den Beteiligten strategische oder operationale Themenfelder fokussiert und interaktiv in Workshopformaten zu erarbeiten oder zu evaluieren.

Weiterlesen

Schönfeld Unternehmensberatung in Berlin für Organisationsentwicklung

Wir sehen unsere Beratung als Dienstleistung auf partnerschaftlicher Ebene. Transformationsprozesse gelingen nur auf Grundlage einer guten inhaltlichen Zusammenarbeit und einer tragfähigen Beziehung auf Augenhöhe. Diese kann nicht durch Klauseln oder Langzeitverträge hergestellt werden. Durch iterative Schleifen und regelmäßige gemeinsame Reflexion der Zusammenarbeit, wird es möglich diese tragfähige Zusammenarbeit herzustellen, zu fördern und gemeinsam zu reifen.

Wir bieten Organisationsberatung als Prozessberatung an und folgen dabei unseren Leitwerten, dass Menschen sinnerfüllt, eigenverantwortlich und gestaltend in ihren Organisationen agieren können. Wir wollen, dass Organisationen in einer globalisierten und technologisierten Welt Komplexität gut steuern und handhaben können. Unser Ansatz und Glaube ist, dass die Antworten und Lösungen von den Menschen in den Organisationen selbst herauskommen sollten. Wir unterstützen diesen Prozess mit unserer Fach- und Methodenexpertise.

Viele Organisationen fragen sich, benötigen wir eine Unternehmensberatung, dass müssen wir doch hinbekommen?

Eine Metapher hilft vielleicht diese Frage zu beantworten. Wenn man im Teich drin ist, sieht man weniger, als wenn man auf den Teich rauf schaut. Bei den angestrebten Veränderungen, geht es darum zu erkennen, welche strukturell bedingten Faktoren, definierte Prozesse oder welches Verhalten dem angestrebten Ist-Zustand im Wege stehen. Was sind die Antworten auf die Schwachstellenanalyse in Bezug auf dysfunktionale Muster? Was sind die wahrgenommenen Probleme und welche Prozessoptimierungen sind bereits vorgenommen worden? Was gilt es in Form eines interaktiven Prozesses zu transformieren, neue Strukturen, Prozesse, Haltung und Verhalten zu implementieren. Es geht nicht darum, dass eine Organisation diesen Prozess nicht selber gestalten kann, es geht um die Frage, haben die Organisationsmitglieder genug Abstand auf den Teich rauf zu schauen.

Beratungsprozess und Beratungsinhalte

Es gilt genau zu schauen, was sind die Beratungsinhalte und warum braucht es eine Veränderung? Ist die Veränderung notwendig, um im sich verändernden Markt bestehen zu können? Gab es einen Gesellschafter-Wechsel oder eine Fusion? Handelt es sich um eine Unternehmensgründung und somit um eine Existenzgründerberatung? Oder geht es darum die Unternehmensnachfolge einzuleiten? Stehen größere Veränderungen im Management an und braucht es auf dieser Ebene Managementberatung? Sind Auslagerungen/Outsourcing vorgesehen oder gab es bereits Umstrukturierungen? Wir von SUB wollen wissen, was der „Case for Action“ ist, die Treiber des Veränderungswunsches bzw.die Notwendigkeit.

Aus einer vorangegangenen Analyse entwickeln wir eine übergeordnete Prozessarchitektur – untergliedert in einzelne Prozessschritte – zur Umsetzung von Interventionen, die die schrittweise Erreichung des Transformationsziels fokussieren.

Interventionen lassen sich immer in die Dimensionen „Struktur“, „Prozesse“ und „Verhalten“ einordnen. Maßnahmen, die nur auf eine Dimension ausgerichtet sind, würden keine ausreichende Wirkung erzielen. In diesen drei Dimensionen finden sich einzelne Beratungsfelder wieder. Geht es um die Vision, Strategie bzw. Strategieberatung, um Führung, oder um Personalentwicklung, etc.? Die Prozessarchitektur spiegelt außerdem wider, welche Interventionen zuerst durchgeführt werden sollten, welche gleichzeitig umgesetzt werden können und in welchen Abhängigkeiten die gewählten Maßnahmen zueinanderstehen. Was soll in Workshops erarbeitet werden? Wo braucht es Sparring, wo ein zusätzliches Coaching oder auch Training? Wir definieren keinen endgültigen Soll-Zustand, sondern gestalten den Prozess iterativ. Das heißt wir reflektieren im laufenden Prozess in Bezug auf die Zielstellung, was ist schon erreicht und zeigt die gewünschte Wirkung? Was zeigt noch nicht die gewünschte Wirkung und was sind die Hypothesen zu den Ursachen, dass die gewünschte Wirkung noch nicht oder nicht ausreichend erzielt wird? Was muss wiederum angepasst werden, so dass die Transformation gelingen kann.

Daneben braucht es Antworten in weiteren Dimensionen, die den Prozess selber betreffen. Wie wird innerhalb der Organisation über den Prozess informiert? Wie werden Resonanzen seitens der Organisationsmitglieder in den Prozess aufgenommen? Wie wird der Prozess gesteuert? Gibt es eine Steuerungsgruppe und wie sollte diese rekrutiert werden? Welche Themen werden auf der inhaltlichen Ebene bearbeitet und was gilt es auf sozialer Ebene zu beachten? Wer ist hierarchie- und bereichsübergreifend zu welchem Zeitpunkt einzubeziehen? Wie und wann wird es Räume für Resonanz geben und wie wird der laufende Prozess evaluiert?

Wir sehen unsere Beratung als Dienstleistung und wollen Ihnen mit unseren Inhalten, die Sie in unserem Angebotsportfolio finden, unseren Ansatz und unsere Sichtweisen näherbringen. Wir freuen uns, wenn dies gelungen ist und wir Ihr Interesse wecken konnten. Wir freuen uns auf Ihr Feedback und auf Anregungen.