Unternehmensberatung Frankfurt

Systemische Unternehmensberatung auf Augenhöhe in Frankfurt am Main

Als systemische Organisationsentwickler, die auch in Frankfurt am Main und Umgebung tätig sind, begleitet Schönfeld Unternehmensberatung Sie in und nach Wachstumsprozessen sowie Organisationen, die in einem sehr komplexen, volatilen Umfeld agieren, und den daraus resultierenden Herausforderungen. Wir sind spezialisiert auf Agilität und Selbststeuerung, dezentrale Strukturen und virtuelles Arbeiten. Ziel ist es mit großer Flexibilität und Anpassungsfähigkeit auf Veränderungen im Markt mit dem Fokus auf Kundenzufriedenheit zu agieren. Als Wirtschaftsmetropole Deutschlands und mit der Börse, ist Frankfurt am Main ein Seismograf für globale dynamische Veränderungen. Wir verstehen uns daher als Unternehmensberatung Frankfurt.

Mit viel Erfahrungen und Referenzen in vergangenen Prozessen und Workshops, Einfühlvermögen und fundierten systemischen Ausbildungen bei führenden Instituten für Organisationsentwicklung, erarbeiten wir mit Ihnen einen ganzheitlichen Weg um als Organisation resilient agieren zu können.

Schönfeld Unternehmensberatung ist kompetenter Ansprechpartner, wenn Sie in Frankfurt am Main und Umgebung auf der Suche nach einer Unternehmensberatung Frankfurt bzw. systemischen Organisationsberatung auf Augenhöhe für sind.

Unternehmensberatung Frankfurt: Unsere Leistungen

Organisationsentwicklung

Organisationen müssen sich genau wie lebendige Organismen an wechselnde Umweltbedingungen anpassen können. Die Globalisierung und Digitalisierung sorgen für immer mehr Schwankungen und schnellere Veränderungen der Arbeitswelt. Es braucht Organisationsformen, die auf Adaptivität, Agilität und auf Selbststeuerung ausgelegt sind. Das bedeutet Strukturen, Koordination, Führung und Kontrollmechanismen neu zu denken. In diesen volatilen Zeiten möchten wir Sie und Ihre Organisation unterstützen wandlungsfähig zu bleiben und die Veränderungen zu Ihrem Wettbewerbsvorteil zu nutzen. Durch mehr Agilität und Selbststeuerung in Organisationen und damit mehr Verantwortungsübergabe an MitarbeiterInnen und Teams, wird es möglich in einem klar definierten Rahmen mit dem Einsatz unterschiedlicher agiler Methoden, die verbindliche Kommunikations-, Handlungs- und Entscheidungsprinzipien beinhalten, größtmögliche Autonomie in Bezug auf Aufgabengestaltung und Entscheidungen zu ermöglichen. Es gilt diese Fähigkeiten zu stärken, sodass sich Ihre Organisation permanent selbst von innen heraus weiterentwickelt und „wächst“.

Strategieentwicklung

Durch immer schnellere Dynamiken und kürzere Innovationszyklen, durch derzeitige Trends wie Globalisierung und Digitalisierung, wird es immer schwieriger langfristige Top-Down-orientierte (Unternehmens-) Strategien zu erarbeiten. Dieser Ansatz verschiebt sich zu einem Fokus auf mehr Flexibilität. Um dies umzusetzen ist es wichtig, dass eine agile Haltung auf allen Mitarbeiterebenen gelebt wird und Individuen bereits mehr Verantwortung übernehmen können um das Unternehmensziel mit zu entwickeln und zu unterstützen.
Die Partizipation und Transparenz in unseren begleiteten Strategieprozesse führt zu besseren Lösungen und einer hohen Akzeptanz in der Organisation und somit einer schnellen und effektiven Umsetzung und Implementierung. Ein an aktuelle Rahmenbedingen angepasster Strategieprozess bedarf in der Regel ebenfalls eine Anpassung der Organisation.
Wir legen Wert auf eine ganzheitliche durchdachte Strategie, die nicht nur auf einem Papier steht, sondern durch Klarheit in der Umsetzung iterativ gelebt werden kann.

Agilität und selbststeuernde Teams

Um der hochdynamischen und volatilen Arbeitswelt, bedingt durch Globalisierung und Digitalisierung, zu begegnen hat sich für viele Unternehmen Agilität als Lösung bewährt. Das bedeutet die Verantwortungsübergabe an MitarbeiterInnen und Teams durch Selbststeuerung und den Abbau klassischer Hierarchien.
Fokus ist es, zeit- und zieleffektiv mit großer Flexibilität und Anpassungsfähigkeit proaktiv auf Marktveränderung mit dem Fokus auf Kundenzufriedenheit zu agieren. In unserem systemischen Verständnis und Ansatzes, folgen Systeme immer einer Art Selbststeuerung, die die Anpassung an die Umwelt zum Ziel hat. Diesem Ansatz folgt systemisches Arbeiten seit je her, bevor der Begriff der Agilität zum strapazierten Buzzword geworden ist. Agilität ist kein Allheilmittel, daher eruieren wir mit Ihnen, wo Agilität und Selbststeuerung und mit welchen Methoden und Frameworks Sinn ergeben und wo es gilt Bewährtes zu erhalten. Es gilt zu hinterfragen, welche Art von agile Strukturen braucht die Organisation? Welche agilen Methoden und Frameworks sollten zum Einsatz kommen und welche Kompetenzen sind zu fördern? Welche zukunftweisenden Technologien um virtuelles und dezentrales Arbeiten zu ermögliche sind notwendig?

Teamentwicklung

Die Team- und Projektarbeit nimmt stetig zu und Interdisziplinarität wird immer unerlässlicher, um komplizierte und komplexe Aufgaben zu lösen. Dabei ist eine stetige Investition in die Teamentwicklung notwendig. Wir legen den Fokus auf die Effektivität der Kooperation und Kommunikation und das Erlernen von Methoden, die dazu befähigen lösungsorientiert mit Thematiken umgehen zu können. Dabei gilt es auch das Vorgehen innerhalb des Teams bzw. gegenüber den Stakeholdern auf Dynamiken und Wechselwirkungen hin zu analysieren.
Des Weiteren fördert die Teamentwicklung die Motivation der Mitarbeiter. Dabei ebnen wir als BeraterInnen dem Team den Weg, so dass ein Team seine eigenen Themen und Fragestellungen reflektieren und lösungsorientiert bearbeiten kann und lernt sich aus sich selbst heraus zu entwickeln.

Führungskräfteentwicklung für zukunftsfähige Organisationen

Um eine wirkliche Veränderung zu erwirken integriert unsere Führungskräfteentwicklung alle Führungsebenen. Unser Ansatz ist ein systemischer Ansatz. Was bedeutet das in Bezug auf Führungskräfteentwicklung? Wir folgen der Annahme, dass der Kontext – also die Umweltbedingungen – auf das Verhalten von Führungskräften einen enormen Einfluss hat und Führungskräfte sich diesen Umweltbedingungen sowohl bewusst als auch unbewusst anpassen. Somit hinterfragen wir, warum sich Organisationsmitglieder in einer bestimmten Art verhalten. Was sind Wirkmechanismen, die auf Grund vorhandener Organisationsstrukturen auf die Personen einwirken? Wie sind Prozesse definiert und welchen Einfluss haben diese auf individualpsychologisches Verhalten? Systemisch bedeutet den vorhandenen Kontext mit zu betrachten, Dynamiken und Wechselwirkungen zu erkennen und zu hinterfragen, warum beispielsweise erwünschtes Führungsverhalten nicht oder zu wenig gelebt wird.

Zwischen den Workshops werden in kleineren Entwicklungsgruppen verschiedene Aspekte der Führungskräfteentwicklung reflektiert. Dort wird das Erlernte erprobt und reflektiert und schafft so eine gemeinsame Führungskultur, die iterativ an und in der Organisation anpasst wird. Somit wird das Führen und dessen Weiterentwicklung als kontinuierlicher und langfristiger Lern- und Reflexionsprozess etabliert.

Workshops für zukunftsfähige Organisationen

Zu Beginn führen wir zunächst ein intensives Briefinggespräch mit Ihnen, um ihre Bedürfnisse und Ziele zu erfassen, wo ihre Organisation derzeit steht. Daraufhin angepasst entwickeln wir ein individuelles Workshopdesign und berücksichtigen die inhaltliche Ebene, die soziale Dimension, die zeitliche Ausgestaltung sowie die räumliche Dimension.

Unsere (Arbeits)welt ist heutzutage mehr VUKA (Volatil/schwankend, unsicher, komplex und ambivalent) als wie es zu Beginn des Jahres 2020 überhaupt vorstellbar war. So gilt es heutzutage hybride Arbeitsformen zu schaffen, die eine Vertrauenskultur anstatt einer reinen Präsenzkultur erfordern. Es gilt zukunftsfähige Technologien einzuführen, die hybrides Arbeiten ermöglichen. Welche Kompetenzen der MitarbeiterInnen und der Führungskräfte gilt es zu stärken? Welche Methoden und Frameworks stützen die hybriden Arbeitsformen? Wie sieht das Headquarter der Zukunft aus, wo gemeinsame Identität gelebt und spürbar ist? Wir führen wir keine losgelösten Einzelworkshops durch, sondern betten diese in übergeordnete Transformationsprozesse ein, um wirklich nachhaltige Veränderung und Nutzen in Ihrer Organisation zu erwirken.

Consulting bei Schönfeld Unternehmensberatung – Unternehmensberatung Frankfurt

Wir unterstützen und begleiten Sie gerne in Frankfurt am Main und Umgebung mit unserer Expertise in und nach Wachstumsphasen sowie Organisationen, die in einem sehr komplexen, volatilen Umfeld agieren. Wir sind spezialisiert auf Agilität und Selbststeuerung, dezentrale Strukturen und virtuelles Arbeiten.

Seien es tiefgreifende Transformationen, Change Management zur resilienteren Organisation, Strategieprozesse, Team- und Führungsentwicklungen, Fusionen, die Einführung von agilem Projektmanagement (u.a. Scrum), wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und Erkenntnisprozess mit Ihnen!

Gern unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot und Angebot nach einem ersten Briefinggespräch. Rufen Sie uns einfach an!